Kohle und Energie

Abrasiver Verschleiß in Kohle- und Stromkraftwerken stammt größtenteils von Sand und Eisenerz, die den Brennstoff verunreinigen. Durch effiziente Wartung und die richtige Auswahl der Verschleißteile sparen Sie Geld bei Werksauskleidungen, primären und sekundären Brecherauskleidungen, Übergabeschurren, Trichtern und Silos, Mahlanlagen und Klassifiziern,Sieben und Unterbodenverkleidungen, Zyklonen und Separatoren, Turbinenschaufeln, Zuführungen und Förderbändern.

Hardox Wearparts Center sind auf maßgeschneiderte Verschleißteile der vergüteten und gehärteten Stahlgüten Hardox® Verschleißblech und Toolox® Maschinenbau- und Werkzeugstahl spezialisiert. Duroxite® Verbundstahlprodukte sind auch für Situationen mit starkem Gleitverscheiß von harten Materialien verfügbar.

In vielen Fällen macht Hardox® Verschleißplatte einen Unterschied aus. So können zum Beispiel Braunkohlehämmer aus Hardox® 600 im Vergleich zu den ursprünglichen Schmiedehämmern Kosten sparen, indem sie die Lebensdauer verdreifachen. Eine weitere erfolgreiche Aufrüstung von Hardox® ist ein Kohlekraft-Zyklon, der ursprünglich aus legiertem Stahl S235 hergestellt wurde. Die Lebensdauer wurde von 6 auf 15 Monate verlängert.

Zugehörige Ausrüstung

Angebot einholen

Fordern Sie ein kostenloses maßgeschneidertes Angebot für Ihr Teil an. Ihre Anfrage wird innerhalb von 48 Stunden bearbeitet. Ein Lieferant kontaktiert Sie, um mehr Details zu erhalten oder Ihnen Lieferinformationen zu übermitteln.

180